Tagesablauf auf dem Zeltlager

Für viele Kinder, die das erste Mal mitkommen, stellt sich die Frage: Was erwartet mich über die 11 Tage auf dem Zeltlager? Wie ist der typische Tagesablauf?

Morgen

Wecken & Frühstück

Der Tag beginnt normalerweise morgens gegen 8 Uhr. Bereits für etwa eine Stunde war das Küchenteam für den Tag auf den Beinen, hat frische Milch beim Bauern geholt (und vorschriftsgemäß abgekocht), sowie die Frühstückutensilien bereit gestellt. 

Nach einem kurzen Tischgebet beginnt das Frühstück. Hier gibt es neben Marmeladenbroten auch Müsli und Cornflakes mit verschiedenen „Toppings“. Dazu serviert unser Küchenteam Milch und Kakao. 

Anschließend spülen die Kinder ihr Besteck. Zusätzlich gibt es einen täglich wechselnden „Spüldienst“ bei jeden Mahlzeiten, der Teller & Co. spült, bis das Programm weiter geht.

„Workshops“

Die Workshops sind abwechslungsreiche, jeden Tag wechselnde Angebote, zu welchen sich die Kinder nach ihrem Interesse einteilen können.

Wir achten darauf, dass es interessante Angebote für Mädchen wie Jungen, jüngere und ältere Kinder und Jugendliche, sowie für handwerklich oder künstlerisch Begabte gibt. So kann jeder Teilnehmer jeden Tag einen passenden Workshop finden.

Verschiedene Workshops werden wir zukünftig auf einen separaten Seite vorstellen.

Freizeit im Tagesablauf

Neben dem Programm steht den Kindern natürlich auch eine Menge „Freizeit“ zur Verfügung, während der kein bestimmtes Programm vorgesehen ist.

Diese sind für alle, die keinen Spüldienst haben, im Anschluss der Mahlzeiten, sowie zwischen den Programpunkten und den Mahlzeiten.

Diese Freizeit können die Kindern beliebig nutzen. 

Einen Beitrag über die zeltlagertypischen Freizeitaktivitäten werden wir hier in Kürze veröffentlichen.

Mittagessen

Sobald unser Einkaufsteam vom morgendlichen Einkauf für das Mittagessen zurück ist, beginnt die Küche mit der Vorbereitung des Mittagessens. 

Hier gibt es „Vesper“, also Brote mit Aufschnitt und Käse. Zweitägig im Wechsel gibt es entweder Rohkostgemüse mit unserem beliebten Zeltlager-Dip oder einen frischen Blattsalat mit Gemüse.

Das Mittagessen auf dem Zeltlager.
Das Mittagessen. Hier gibt es Brote mit Aufschnitt & Käse, sowie Gemüse mit Dip.

Das Brot kaufen wir immer beim Handwerksbäcker, Wurst- und Fleischwaren beim Handwerksmetzger. Meistens ist das einfach der nächste in dem Dorf, wo der Lagerplatz ist. 

Nachmittag

Nächster großer Programmpunkt im Tagesablauf ist das „Mittagspiel“. Dies sind im Gegensatz zu den Workshops, die in kleineren Gruppen stattfinden, meistens Spiele, die in großer Runde mit allen Teilnehmern gespielt werden.

Abendessen

Dann folgt das Abendessen. Diese stammen aus unserem traditionellen Lagerkochbuch, dass auch schon ältere Leiter als Lagerkinder begleitet hat. Hierzu zählen besonders beliebte Gerichte wie Gulasch, Pizza oder Arme Ritter.

Das Abendessen bereitet unser Küchenteam immer frisch und selbst zu. Fertigprodukte verwenden wir aus Überzeugung nicht. Denn was uns nicht schmeckt, schmeckt den Kindern auch nicht.

Abendprogramm

Als Abendspiel bereiten wir Spiele und „Shows“ vor, die meistens an Fernsehsendungen angelehnt sind. Hier etablieren wir auch immer neue Spiele. Wobei unsere „Klassiker“ schon so alt sind, dass die dazugehörigen Fernsehshows schon abgesetzt sind. 

Zukünfig werden wir auf einer separaten Seite unsere Abendspiele vorstellen.

Lagerfeuer

An manchen Tagen (wenn das Abendprogramm nicht zu lange geht) runden wir den Tagesablauf mit einem großen Lagerfeuer ab. Hierbei singen wir mit Gitarrenbegleitung unserer Leiter aus unserem eigenen KjG-Liederbuch die Zeltlagerlieder.

Lagerfeuer bei Nacht.
Lagerfeuer bei Nacht (2018).

Abendkreis

Unser tägliches Ritual zum Abschluss des Tages ist der Abendkreis. Hierzu machen alle Teilnehmer und Leiter einen großen Kreis und singen unter dem Sternenhimmel unser Abendlied, das unser Zeltlager auch schon über viele Jahrzehnte begleitet:

|: „Preiset unsern Herrn, ihr alle ihr Diener des Herrn,

ihr, die ihr steht im Hause uns’res Herrn,

während der Stunde der Nacht.“ 😐

|: „Hebt Eure Hände zu Ihm und preiset unsern Gott,

sein Name sei durch Zion hoch gelobt,

er ist, der alles erschuf!“ 😐

Unser Abendlied

Anschließend bringen unsere Zeltleiter die Kinder ins Bett und damit endet der Tag.