Datenschutz

Wir freuen uns sehr, dass Sie sich für unser Datenschutzmaßnahmen interessieren. Als großer kirchlicher Kinder- und Jungendverband in Villingen-Schwenningen sind wir uns der Verantwortung bewusst, die wir als Ehrenamtliche für Ihre Daten – und besonders der Ihrer Kinder – tragen. Darüber hinaus beinhaltet diese Datenschutzerklärung einige allgemeine Inhalte.

Auf den hier verlinkten Unterseiten stellen wir Ihnen daher die wichtigen Informationen zu unserem Umgang mit Ihren Daten ausführlich dar. Sollten sich dennoch weitere Fragen ergeben, können Sie sich gerne an gro.r1558879234etsne1558879234umgjk1558879234@ztuh1558879234csnet1558879234ad1558879234 wenden. 

Wir verwenden insbesondere die Begriffsbestimmungen der Datenschutzgrundverordnung, die Sie hier nachlesen können. 

Verantwortlicher

KjG Münster Villingen
c/o Münsterzentrum (Seelsorgeeinheit Villingen)
Kanzleigasse 30
78050 Villingen (Schwarzwald)

vertreten durch: Quirin Säger (Pfarrjugendleitung)

Arten der verarbeiteten Daten

  • Durch die Hompage verarbeitete Daten:
    • Bestandsdaten (z.B. Namen oder Adressen).
    • Kontaktdaten (z.B., E-Mail, Telefonnummern).
    • Inhaltsdaten (z.B., Texteingaben, Fotografien, Videos).
    • Nutzungsdaten (z.B., besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten).
    • Meta-/Kommunikationsdaten (z.B., Geräte-Informationen, IP-Adressen).Kategorien betroffener Personen
    • Besucher und Nutzer des Onlineangebotes (Nachfolgend bezeichnen wir die betroffenen Personen zusammenfassend auch als „Nutzer“).
    • Zweck der Verarbeitung- Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte.
    • Kontaktanfragen,
    • Sicherheitsmaßnahmen,
    • Reichweitenmessungsdaten (Matomo Log Analytics).
  • Auf unserem Cloudspeicher verarbeitete Daten:
    • Inhaltsdaten, insbesondere Fotografien.
  • Papiergebunden übermittelte Daten:
    • grundsätzlich alle Informationen, die Sie uns mit der Zeltlageranmeldung übermitteln, insbesondere:
    • Bestandsdaten,
    • Kontaktdaten,
    • Versicherungsinformationen,
    • Gesundheitsdaten,
  • möglicherweise sonstige Daten, die ohne unser Zutun an uns übermittelt werden.

Zu den Maßnahmen gehören insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen Zugangs zu den Daten, als auch des sie betreffenden Zugriffs, der Eingabe, Weitergabe, der Sicherung der Verfügbarkeit und ihrer Trennung.

Des Weiteren haben wir Verfahren eingerichtet, die eine Wahrnehmung von Betroffenenrechten, Löschung von Daten und Reaktion auf Gefährdung der Daten gewährleisten. Ferner berücksichtigen wir den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Entwicklung, bzw. Auswahl von Hardware, Software sowie Verfahren, entsprechend dem Prinzip des Datenschutzes durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen.

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern, gemeinsam Verantwortlichen oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Nutzer eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen.

Übermittlung in Drittländer

Wir verarbeiten keine Daten in  Drittländern (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU), des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) oder der Schweizer Eidgenossenschaft).

Insbesondere findet die Verarbeitung unseres Server-Hosters, der CloudSigma AG, in deren Rechenzentrum in Zürich statt.

Recht auf Berichtigung und Vervollständigung

Sie haben entsprechend. den gesetzlichen Vorgaben das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung

Sie haben nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Einsicht/ Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

Widerspruch

Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben jederzeit widersprechen.

Beschwerde

Sie haben ferner nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Unsere Löschroutinen

Wir löschen Daten, die zur Erbringung unserer satzungs- und geschäftsmäßigen Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Dies bestimmt sich entsprechend der jeweiligen Aufgaben und vertraglichen Beziehungen. Im Fall geschäftlicher Verarbeitung bewahren wir die Daten so lange auf, wie sie zur Geschäftsabwicklung, als auch im Hinblick auf etwaige Gewährleistungs- oder Haftungspflichten relevant sein können. Die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten wird alle drei Jahre überprüft; im Übrigen gelten die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten.

Erstellt mit Datenschutz-Generator.de von RA Dr. Thomas Schwenke